Die Nordstil – 15.-17.01.2022 in Hamburg

Dicke Fische fängt man mit nordischem Stil.

Die größte Konsumgütermesse im Norden – hier ordert der norddeutsche Einzelhandel innovative Produkte für sein Sortiment.

Die Nordstil Winter (15.-17.01.2022) wird unter den Regeln aus der dann im Januar 2022 in Hamburg gültigen Verordnung zur Eindämmung und Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 stattfinden. Nach Bewertung der aktuellen Lage, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Nordstil dann zu einer 2G-Veranstaltung deklariert werden wird. Sobald feststeht, unter welchen behördlichen Vorgaben die Nordstil durchzuführen ist, werden wir Sie informieren.

Ausstellerzuwachs bei der Winter-Nordstil 2022: Bereits 700 Zusagen

Nach der gelungenen Nordstil im Sommer ankert die Winter-Nordstil vom 15. bis 17. Januar 2022 in Hamburg. Kurz nach Ende des Frühbucherrabatts liegt der aktuelle Anmeldestand bei rund 80 Prozent im Vergleich zur Winter-Nordstil 2020. Mit dem Village, den Buddelhelden und den Nordlichtern erwartet die Besucher zudem wieder ein Großteil der Sonderpräsentationen.

„Der Handel braucht persönliche Begegnungen und Inspirationen auf Messen vor Ort. Nur so können die Geschäfte wieder angekurbelt werden. Dass wir auf einem guten Weg zurück zur Normalität sind, zeigt die Resonanz auf die kommende Winter-Nordstil. Wir sind zum jetzigen Zeitpunkt schon auf einem sehr guten Niveau im Vergleich zur Winterveranstaltung 2020“, so Susanne Schlimgen, Leiterin Nordstil. 

Ein Besuch der Orderplattform für Deutschland und Skandinavien verspricht neben der persönlichen Begegnung Inspirationen und spannende Neuheiten. Daher lädt die Nordstil zum Netzwerken und Ordern nach Hamburg ein. Da die Hamburger Messehallen im A-Gelände zur Winter-Nordstil wieder zur Verfügung stehen, wird die Winter-Nordstil wie gewohnt im A- und B-Gelände stattfinden. 

Bei Haus & Garten in den Hallen A1 und A4 zeigen Unternehmen wie Gilde Handwerk Macrander, Hoff-Interieur, Kaheku Schönes Wohnen, Madleys oder Wohnmanufactur Grünberger die angesagten Trends. Aussteller wie Blomus, Eja International, Fussenegger oder Räder präsentieren ihre Neuheiten bei Stil & Design in den Hallen A3 und A4. In den Hallen B1.0 und B1.1 dreht sich alles um das Thema Küche & Genuss. Aussteller wie Le Creuset, GEFU, Victorinox oder Wajos stellen hier ihre neuen Produktideen vor. Geschenke & Papeterie mit Ausstellern wie Art á la Card, Coppenrath Verlag oder Kunst & Bild finden Besucher den Hallen B1.0, B2, B3 und B4. Biba, Dur Schmuck oder Elysee Uhren präsentieren Neues rund um Schmuck & Mode in der Halle B7.

Trends und Events 

Die Besucher der Nordstil erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm. Längst eine feste Größe der Messe sind die Nordlichter. In dem Sonderaral in der Halle B4 zeigen innovative Manufakturen und Designstudios außergewöhnlichen Produkte und neue Geschäftsideen für den Handel. Auch das Areal der Buddelhelden mit ihren ausgesuchten Weinen und Spirituosen darf man in der Halle B1.0 nicht verpassen.

Im Rahmen einer Gemeinschaftspräsentation gibt es im Village in der Halle A3 nicht nur die neuesten Trends, sondern auch jede Menge spannende Ideen für den Point-of-Sale. Mehr Informationen, Bilder und Videos finden Interessierte auch auf dem Nordstil Instagram-Account www.instagram.com/nordstilmesse.

TrendSet – Internationale Fachmesse für Interiors, Inspiration und Lifestyle in München

Und schwups, schon wieder ist ein Jahr vorbei und die nächste Fachmesse steht an.

Die TrendSet in München startet wieder vom 08.01.-10.01.2022.

Als größte Fachmesse ihrer Art im südlichen deutschsprachigen Raum zählt die TrendSet jedes Jahr im Januar und Juli pro Messe rund 35.000 Fachbesuche von Einkäufern und Top-Entscheidern aller Handelsformen.

Hier zeigen die Großen und Kleinen, die Branchenführer, Nischenanbieter und Newcomer die ganze Vielfalt an Trendprodukten aus der Interiors & Lifestyle Welt. Circa 2.500 Marken und Kollektionen aus rund 40 Ländern nutzen die TrendSet als Trend- und Order-Plattform zur Präsentation ihrer Neuheiten. Hier haben Fachbesucher die Möglichkeit, sich frühzeitig über Trendprodukte aus vielen Interiors & Lifestyle Bereichen zu informieren und direkt für die kommende, und teilweise auch schon für die übernächste, Saison zu ordern.

Auf circa 100.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche der Messe München entzündet die TrendSet zweimal im Jahr ein Feuerwerk an Ideen und Inspirationen. In 15 Interiors & Lifestyle Fair Areas und vier Topic Areas präsentieren die Aussteller Inspirierendes in Sachen Wohnen, Essen, Freizeit und Schenken. Daneben gibt die TrendSet als Trendplattform ihren Ausstellern und Besuchern frühestmöglich Ausblick auf die Trends der kommenden Saison, sie zeigt die kommenden Farben, Texturen, Muster und Materialien und, wie die Hersteller die Strömungen in ihren Produkten interpretieren.

Das TrendSet Hygienekonzept

Zur kommenden TrendSet wird es wie zur letzten Messe wieder ein sicheres Hygienekonzept geben. Wir gehen aktuell von einer 2G-Regel und FFP2-Maskenpflicht aus. Die allgemein gültigen Hinweise zur Umsetzung Sie hier: Rahmenkonzept für Messen und Ausstellungen vom 14. September 2021.

Christmasworld: Internationale Leitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck

Liebe Mitglieder, vom 28.01.- 01.02.2022 findet wieder die Christmasworld in Frankfurt statt.

Die Christmasworld ist die weltweit größte Trend- und Orderplattform der internationalen Deko- und Festschmuck-Branche – und damit Ihre perfekte B2B-Fachmesse für einen starken Auftakt in die neue Geschäftssaison. Sie bringt in Frankfurt am Main Hersteller und Händler sowie gewerbliche Großeinkäufer aus aller Welt zusammen.

Alle Aussteller, Besucher, Medienvertreter, Dienstleister und Mitarbeitende der Messe Frankfurt weisen für die Teilnahme an einer Veranstaltung auf dem Gelände der Messe Frankfurt nach, dass sie nicht mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert sind.

Dafür gibt es folgende Optionen, die Sie bitte für den Einlass zur Veranstaltung mitbringen:

Einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen PCR-Testnachweis. (stand: 21.01.2022)

Für Veranstaltungen in Frankfurt gelten die Bestimmungen der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen sowie Vorgaben der Gesundheitsbehörde der Stadt Frankfurt am Main.

Im Falle von 2G-Veranstaltungen, zu denen der Zutritt nur für Geimpfte und Genesene möglich ist, entfallen alle untenstehenden Regelungen zu Abstand und Hygiene.