Über uns

Die Beratungsdienste für Direktabsatz sind Zusammenschlüsse von Einzelhandelsgärtnereien und Direktvermarktern der jeweiligen Region. In Baden-Württemberg gibt es drei Beratungsdienste für Direktabsatz.

Sie beschäftigen derzeit sechs Fachleute mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Diese beraten und begleiten gut 250 Mitgliedsbetriebe aus den Bereichen Landwirtschaft und Gartenbau in Fragen rund ums Marketing und bei der Unternehmensführung. Es sind vor allem Direktvermarkter mit Hofläden oder Marktständen, Einzelhandelsgärtnereien, Friedhofsgärtnereien und Baumschulen.

Die Arbeit der Beratungsdienste zeichnet sich aus durch

  • Regionalität und Nähe zu den Betrieben
  • Unabhängigkeit in der Beratung
  • Kontinuierliche und nachhaltige Begleitung von Unternehmen
  • Zusammenarbeit in einem bundesweiten Netzwerk von Fachberatern

Schwerpunkte der Beratung sind

  • Marketingkonzepte
  • Verkaufsflächengestaltung
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Mitarbeiterschulungen
  • Erfahrungsaustauschgruppen
  • Individuelles Coaching

 

Die Organisationsstruktur

Die drei in Baden-Württemberg ansässigen Beratungsdienste sind jeweils als eingetragene Vereine organisiert und anerkannt.

Unsere Beratung ist nach den Richtlinien des aktuellen Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg (MEPL III) durch Geldmittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) förderfähig.

    

Die Förderung erlaubt eine professionelle Beratung zu günstigen Konditionen!
Mehr Informationen zur EU-Förderung erhalten Sie hier…

Finanziell und informativ unterstützt wird die Arbeit der Beratungsdienste außerdem durch eine Reihe von Unternehmen aus der Zulieferindustrie in Form einer Fördermitgliedschaft.

 

Unser Leitbild

Worin sehen wir unsere Aufgabe?
Wir beraten und begleiten unsere Mitgliedsbetriebe in Fragen zum Marketing und bei der Unternehmensführung.
Zielgruppe sind produzierende und in erster Linie direktabsetzende Unternehmen aus Landwirtschaft und Gartenbau.

Was ist unser Ziel?
Unsere Ziele sind die Existenzsicherung und der Ausbau der Marktposition unserer Mitgliedsbetriebe.

Nach welchen Grundsätzen handeln und entscheiden wir?

  • Wir sind für die Erhaltung einer abwechslungsreichen Einzelhandelslandschaft in der Vermarktung gartenbaulicher und landwirtschaftlicher Produkte.
  • Familiengeführte Unternehmen wie Einzelhandelsgärtnereien, Gartencenter, Baumschulen, Friedhofsgärtnereien, Hofläden und andere Vermarktungsformen nehmen dabei eine bedeutende Position ein.
  • Selbst bzw. regional hergestellte Produkte aus Gartenbau und Landwirtschaft stehen im Vordergrund. Sie werden durch weitere Warengruppen, die zum jeweiligen Unternehmenskonzept passen, ergänzt.
  • Die Beratungsdienste arbeiten unabhängig und nicht gewinnorientiert. Die Beratung ist längerfristig und nachhaltig angelegt.
  • Leistungsfähige Unternehmen der Zulieferindustrie unterstützen als Fördermitglieder die Beratungsarbeit.
  • Die Beratung erfolgt ohne Konkurrenzausschluss. Das heißt, jedes Unternehmen, das gärtnerische und landwirtschaftliche Produkte direkt an den Endverbraucher vermarktet, kann Mitglied werden.